Dem Ruf der Not aus Afrika folgend, brachen 1960 vier Untermarchtaler Schwestern auf, um im Südwesten von Tansania Christus im Nächsten zu dienen.

Der Funke ist auf einheimische junge Frauen übergesprungen. Heute suchen 230 einheimische Schwestern auf 22 Stationen in vier verschiedenen Diözesen die vielfältige Not in diesem armen Land zu lindern. Seit wenigen Jahren beginnt der Samen des vinzentinischen Charismas auch in Äthiopien Wurzeln zu schlagen.

Alle Informationen über unser Wirken in Afrika finden Sie unter www.missionsprokura.org